Rattan ist ein absolutes Naturmaterial. Es wird meist unbehandelt verarbeitet und als fertiggestelltes Möbelstück ausgeliefert. Nun muss man sich Gedanken machen, wo das Möbelstück aufgestellt wird.

Im Garten oder auf dem Balkon sollten diese Möbel vor den Witterungseinflüssen geschützt werden. Daher ist die Frage berechtigt: Kann man Rattan lackieren oder streichen?

Ja man kann es, das Lackieren von Rattan sorgt dafür, dass das Material witterungsbeständig wird. Wichtig ist hierbei, dass die Wahl des Lackes auf ein Fabrikat entfällt, welches nicht hart wird sondern seine Flexibiltät behält, so wird es möglich, dass der Lack selbst bei Nutzung des Stuhles oder der Bank nicht splittert und dauerhaft auf dem Material verbleibt. Nach einiger Zeit muss immer nochmals lackiert werden und eventuell entstehende Risse zu schließen.

Ebenfalls ist es möglich, Rattanmöbel zu streichen. Dies ist allerdings ein etwas schwierigeres Unterfangen und sollte am Besten mit einer Farbdose oder einer Farbspritzeinheit durchgeführt werden. Es kommt sonst leicht zu Tropfen auf unansehnlichen Stellen. Weiße Rattanmöbel sehen deutlich besser aus und werden durch die Farbe sehr zeitlos. Es ist eine beliebte Variante für Möbelstücke, die durch Verwitterung beschädigt wurden. So besteht die Chance die Lebensdauer zu erhöhen und zu erweitern.