Weihnachtskranz-naturdeko
 

1. Alternatives Gesteck ohne Tannengrün mit orientalischem Touch

Dieses Arrangement entspringt der Idee etwas nicht typisch weihnachtliches zu gestalten. In den Grundzügen ist erkennbar, dass es sich um ein Adventsgesteck handelt, doch liegt hier der Fokus auf alternativen Materialien zum gewohnten Tannengrün.

Orientalischer Adventskrank ohne Tannengrün

Moos und Sukkulenten als Basis

Als Basis für unseren ersten selbst gemachten Adventskranz dient ein Holztablett, dass mit Moos ausgelegt ist. Praktisch an einem Moos-Untergrund ist, dass er Feuchtigkeit speichert. Diese ist wichtig für die Sukkulente in der Mitte des Gestecks. Sukkulenten speichern die Flüssigkeit in den Blättern und sind sehr genügsam. Es reicht aus, das Moos ab und zu leicht zu befeuchten.

Beachte, dass Moos unter Naturschutz steht und daher nicht aus dem Wald mitgenommen werden darf. Darum bitte unbedingt im Fachhandel oder hier online kaufen . 

Naturwerkstoffe wie Rattan oder Tannenzapfen schaffen den nötigen Kontrast

Orientalischer Adventskrank ohne Tannengrün

Um eine Symmetrie herzustellen, benutzen wir hier vorwiegend runde Elemente, die einen ähnlichen Durchmesser wie die Sukkulente haben.

Eine unbehandelte Rattankugel und Materialien wie z.B. Tannenzapfen, Nüsse und Holzscheiben sorgen für eine ruhige und natürliche Atmosphäre und bilden einen schönen Kontrast zum Grün.

Zwei hohe Kerzen, ein kleines Teelichtglas und das orientalisch anmutende Gefäß erzeugen unterschiedliche Lichtquellen und verbreiten so eine besonders behagliche Stimmung.

2. Schlichter Adventskranz aus Rattan mit persönlicher Note

Wie verleiht man einem schlichten Rattankranz eine besondere, weihnachtliche Note? Dieser Herausforderung haben wir uns hier gestellt.

Adventskranz aus Rattan mit Holz Schaukelpferd

Rattankranz in einheitlicher Farbe

Das Rattan kommt bei diesem Adventskranz trotz Deko-Elementen gut zur Geltung. Darum kannst Du bei der Farbwahl bei einem ähnlichen Farbton bleiben. Eine weitere Überlegung ist es, wenig Dekoration aber dafür einen besonderen Eyecatcher zu benutzen. Den haben wir hier in dem wunderschönen, einfachen Schaukelpferd aus Holz gefunden.

Um die Kerzen zu befestigen, kannst du Kerzenhalter für Gestecke benutzen. Diese sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich. Am Besten schaust Du den Kranz im Gegenlicht an, um geeignete Stellen für die Kerzenhalter zu finden. Dann musst du die Halter vorsichtig zwischen das Rattangeflecht schieben, damit es nicht zerstört wird. Das ist der schwerste Teil. Zum fixieren kannst Du etwas Heißkleber benutzen, falls notwendig.

Wenige Deko-Elemente harmonisch anordnen

Adventskranz aus Rattan mit Schaukelpferd aus HolzWir haben uns bei dieser Variation dazu entschieden die Kerzen nebeneinander anzuordnen, damit das Holzpferd besser wirkt und eine gewisse Ruhe vorhanden ist. Eine Girlande aus Holzsternen und Tannenzapfen verstärken die natürliche Note.

Wegen seiner Größe ist es schwierig das Pferd auf dem Kranz zu platzieren, also ab damit in die Mitte. Hier solltest du mit Heißkleber arbeiten, um das Schaukelpferd zu befestigen.

Kerzenhalter am Kranz befestigen

Zum Abschluss befestigst du an jedem Kerzenhalter noch einen kleinen Zweig der zarten Kiefernzweige. Achte darauf, dass alle Zweige in die gleiche Richtung zeigen. So wirkt das ganze symmetrisch und harmonischer.

TIPP: Als kleinen Farbtupfer kannst du einen größeren Kiefernzweig auf der Hinterseite des Rattankranzes platzieren und das Astende unter einer Holzscheibe verstecken. Passend dazu klebst du einfach noch einen Tannenzapfen dazu.

3. Blumen zur Adventszeit - zart & zauberhaft

Ein Adventsgesteck mit Blumen, das ist eine schöne Idee. Doch welche Blume blüht lange genug und ist zugleich weihnachtlich und elegant? Die Amaryllis ist die Lösung. Du bekommst sie in verschiedenen Farben, aber Achtung denn alle Teile der Amaryllis sind giftig und sie verträgt keine Staunässe.

Adventskranz mit Natur Wurzel

Unterlage 

Für dieses Gesteck haben wir uns für eine weiße Amaryllis entschieden. Als Unterlage benutz du einen Teller aus Metall,  z.B. einen, der etwas an eine Backform erinnert. Er darf ruhig etwas abgenutzt aussehen.

Platzierung der Wurzel auf dem Teller

Die Wurzel platzierst du eher zum Rand des Tellers, damit noch genügend Platz für die Deko bleibt. Du kannst mit Heißkleber einen kleinen Ring machen, in dem die Wurzel stehen kann (evtl. 2-3 Schichten übereinander). Nun gibst du etwas Erde in die Mitte und setzt die Wurzel darauf. Rundherum kannst du noch etwas Moos geben, welches mit Pflanzenklammern an der Wurzel befestigt wird.

TIPP: Wem das zu aufwendig ist, kann sich hier eine gewachste Wurzel bestellen. Die steht von alleine und muss auch nicht mehr gegossen werden.

Akzente in weiß und grün

Amaryllis als AdventsgesteckUm die Wurzel kannst du eine Ranke aus Efeu drapieren – Achtung! Efeu ist ebenfalls giftig. An der Ranke kann gerne noch etwas Wurzel dran sein. Für die Dekoration verwenden wir einen liegenden, weißen Hirsch aus Porzellan, 3-4 Weihnachtskugeln in Weiß und Silber, sowie ein paar verschieden große Sterne aus Holz oder Rinde.

Alles wird vorsichtig mit etwas Heißkleber befestigt. Eine Kerze und 3 unterschiedliche Teelichtgläser mit Silberrand im Vordergrund sorgen für ein besonders stimmungsvolles Licht.

4. Variationen in Hell und Dunkel

Dieses Adventsgesteck ist auf wenige Elemente beschränk. Wir arbeiten hier mit dunkelgrau und weiß - und Auch hier kommt kein Tannengrün zum Einsatz. Es wirkt aber umso schöner, wenn es mit Rindenstücken um das Arrangement gelegt wird.

Alternativer Adventskranz

Rechteckiges Tablett als alternative zum klassischen Adventskranz

Dieses Mal kommt ein rechteckiges Tablett aus Holz zum Einsatz. Wenn die Kerzen paarweise, schräg am äußeren Rand des Tabletts plaziert werden, sodass die kleinere Kerze vorne steht, entsteht in der Mitte genug Platz für die Deko-Objekte

Damit das Adventsgesteck nicht nur zweifarbig ist und um ihm eine besondere Note zu geben kannst du wieder unterschiedliche Sukkulenten verwenden - z.B. in weiß-grün und eine grüne. So gelingt der Übergang besser.

Kleinigkeiten, die für die nötige, weihnachtliche Stimmung sorgen

Ein weißer Vintage - Stern aus Metall und dunkelgraue Minikugeln aus Glas sorgen für die weihnachtliche Stimmung. Abgerundet wird alles mit Naturmaterialien wie z.B. gedrehte Kokospalme,  Whithewood Rinde,  getrocknetes Wurzelgeflecht. Auch weiße Tannenzapfen o.ä.  kannst du natürlich benutzen.

Die beliebtesten Beiträge zum Thema Dekoration aus natürlichen Werkstoffen

Möchtest du ein Mal im Monat die beliebtesten Deko-Ideen per E-Mail erhalten? (Unser Service ist natürlich werbefrei und kostenlos)