Eine Rattan-Recamiere Eleganz für dein Zuhause

Ursprünglich verstand man unter der Recamiere ein Möbelstück mit zwei gleich hohen Armlehnen, aber ohne Rückenlehne.

recamiere sofa mit armlehne und halbes rückenteilSie gelangte im 19. Jahrhundert zu großer Popularität - vor allem unter den "Schönen und Reichen" Frankreichs. Heute versteht man unter der Recamiere oft ein Möbelstück, das immer noch keinen Rückenteil hat - aber auch nicht über die hohen Armlehnen verfügen muss.

Oft wird die Recamiere als "Zusatzmodul" für ein Rattansofa angesetzt, auf dem man auch mal die Beine lang machen kann.Eine Rattan-Recamiere ist heute nicht nur ein ideales Plätzchen zum Entspannen, Lesen oder Kuscheln, sie wertet auch das Interieur durch ihre natürliche Eleganz optisch auf. Ähnlich wie die Recamiere aus Rattan hat sich auch die Ottomane im Laufe der Zeit stark verändert. Einst als gepolsterte Sitzbank mit halbrunden Lehnen designt, kann die Ottomane heute auch in Form eines Liegesofa ohne Rückenlehne daherkommen.

 

Oft werden auch Rattansofas mit Recamiere im Kompletten als Ottomane angeboten. Die Namen sind flexibel - aber gut aussehen tun sie alle.

7 Rattanmöbel in dieser Kategorie

7 Rattanmöbel in dieser Kategorie